FFH-Gebiet "Tschirner Ködel Süd" / 5634-371.20

“Täler und Rodungsinseln im Frankenwald mit Geroldsgrüner Forst“

Lage (Größe: 202 ha)

undefined

Abgrenzung

undefinedundefinedundefinedundefinedundefined

Schutzstatus 1

FFH-Gebiet 5534-371.20
Feinabgrenzung entspricht NSG-Fläche

Ziel

Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Berg – Mähwiesen in ihren unterschiedlichen Ausprägungen, der natürlichen bzw. naturnahen Dynamik der in der Regel zu Floßbächen umgestalteten Fließgewässer, unverbauter Bachabschnitte mit natürlich ablaufenden Ufergestaltungsprozessen und ungestörter Verzahnung mit amphibischen Kontaktlebensräumen wie Hochstaudenfluren, Seggenrieden, Feuchtgebüschen sowie Auwäldern;
Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Schlucht und Hangmischwälder mit ihrem Strukturreichtum (Alt- und Totholz, Baumhöhlen, unterschiedliche Altersstruktur)

Schutzstatus 2

Naturschutzgebiet Tschirner und Nordhalbener Ködel mit Mäusbeutel
Verordnung der Regierung von Oberfranken v. 28.03.1994

Biotopbeschreibung

 Aus Extensiv- und Nasswiesen sowie deren Brachestadien, ferner aus naturnahen Bachabschnitten, Borstgrasrasen und Flachmoorvegetation aufgebauter Biotopkomplex am Grund des Tschirner Ködeltals.
  

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.