Stadt Kronach

undefined

An neuen Ufern ins zweite Jahrtausend der Stadtgeschichte

Kronach ist Kreisstadt und Mittelzentrum des Frankenwaldes. Die Stadt ist ein Kleinod der besonderen Art. Die malerische, in einer wunderschönen Landschaft zwischen den Flüssen Haßlach, Kronach und Rodach gelegene Stadt, bezaubert durch ihren spätmittelalterlichen Charakter, der vor allen Dingen durch den historischen Stadtkern und die nie bezwungene Festung Rosenberg geprägt wird.


undefinedDie Festung Rosenberg wurde im Jahr 1249 zum ersten Mal erwähnt und gilt als eine der größten und besterhaltenen Festungsanlagen Deutschlands. Die Stadt und ihre Festung sind untrennbar miteinander verbunden und ziehen jeden, der nach Kronach kommt, in ihren Bann.
Das historische Kronach bietet ein reiches Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten, Kunst, Kultur und Veranstaltungen. Im Jahr 2002 war Kronach Ausrichter für die Bayerische Landesgartenschau. 2003 feierte die Lucas-Cranach-Stadt ihr 1000-jähriges Stadtjubiläum.
Berühmtester Sohn der Stadt ist Lucas Cranach d.Ä. (1472-1553), einer der Hauptmeister der süddeutschen Renaissancemalerei.

Zur Stadt Kronach gehören die Stadtteile Dörfles, Fischbach, Friesen, Gehülz, Glosberg, Gundelsdorf, Höfles, Knellendorf, Neuses, Seelach, Vogtendorf, Wötzelsdorf und Ziegelerden.

   

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.