Geschützter Landschaftsbestandteil "Floßteich im Ölschnitztal"

 undefined

29.07.2009

Lage (Größe: 6,7 ha)

undefined

Abgrenzung

undefined

Schutzstatus

geschützter Landschaftsbestandteil

Ziel

Erhaltung des Lebensraummosaiks

Biotopkartierung

undefined

Biotopbeschreibung

Großflächiger, abgeschiedener, arten- und strukturreicher Komplex in der Aue:
Bestehend aus binsen- und seggenreichen Nasswiesen (Spitzblütige Binse, Faden-Binse, Wald-Simse, Kamm-Segge), Mädesüß-Hochstaudenfluren, Pestwurzfluren, trockenen und nassen Borstgrasrasen (Läusekraut-Vorkommen), sowie kleinflächiger Bärwurz-Rot-Schwingelwiese.
Die schnell fließende Ölschnitz (2-3 m breit und 1 m eingetieft) verläuft teilweise am westlichen Rand, teilweise mäandrierend zentral durch die Fläche. Hier und an weiteren Gräben einzelne Erlen und Weiden.

Verordnung

Verordnung über den geschützten Landschaftsbestandteil "Floßteich im Ölschnitztal" (PDF)
  

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.