Naturdenkmal "Ebersdorfer Schieferbruch"

 undefined

29.07.2009

Lage (Größe: 1,1 ha)

undefined

Abgrenzung

undefined

Ziel

Erhaltung des Dachschieferaufschlusses

Biotopbeschreibung

Naturdenkmal "Ebersdorfer Steinbruch": Der ehemalige Steinbruch zeigt einen Dachschieferaufschluß mit einem kleinen Grundwassersee.
Faunistisch relevante Merkmale / Beobachtungen: Bedeutender Lebensraum für folgende Tiergruppen: Reiches Insektenvorkommen, wie Heupferde, Schmetterlinge, Käfer, Fliegen; Rasthabitat für Vögel; Vorkommen verschiedener Molcharten im Tümpel; typisches Spinnenhabitat. Südlich der Straße ist eine kleine Schieferhalde vorhanden (nicht Biotop); hier ist ein sehr seltenes Spinnenvorkommen (P. BECK, 1987).

Verordnung

Verordnung über das Naturdenkmal "Ebersdorfer Schieferbruch" (PDF)
  

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.