Landkreis Kronach schafft weitere Luftreinhaltegeräte an

Meldung vom 07.09.2021

Der Landkreis Kronach kauft erneut Luftreinhaltegeräte für seine weiterführende Schulen. Aktuell sehen die Planungen die Beschaffung weiterer rund 40 Geräte vor, die gemeinsam mit den bisher erfolgten Maßnahmen einen zusätzlichen Mosaikstein im Kampf gegen die Corona-Pandemie darstellen sollen.

Bereits im Frühjahr des laufenden Jahres hat der Landkreis in Abstimmung mit den jeweiligen Schulleitungen 47 solcher Geräte sowie 177 so genannter CO²-Mess-Sensoren gekauft und dabei rund 190.000 Euro investiert. Wie bereits damals hat man auch jetzt unter Berücksichtigung von Ausschreibungsrichtlinien und Fördergrundlagen schnell und unkompliziert agiert, um die erforderlichen Maßnahmen zeitnah auf den Weg zu bringen. Im Zuge der ersten Investitionsoffensive wurden Klassenräume ausgestattet, die nur unzureichend gelüftet werden können. Dank der erneuten Anschaffung wird es möglich sein, nahezu alle Klassenräume in den weiterführenden Schulen entweder mit einem Luftreinhaltegerät oder mit einem CO²-Mess-Sensor auszustatten. Letzterer misst den CO²-Gehalt in der Raumluft und signalisiert, wann gelüftet werden muss.

 

Kategorien: Landratsamt

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.