Fachgutachter nach Gewässerverunreinigung an der Rodach unterwegs

Meldung vom 07.10.2021

Seit Mittwoch, 6. Oktober 2021, ist ein Fachgutachter mit der Ermittlung und Beurteilung des Schadens nach einer Gewässerverunreinigung an der Rodach sowie der Prüfung von Maßnahmen zur Gefahrenabwehr im Einsatz. Hierbei sollen auch Vorschläge zur Gewässersanierung erarbeitet werden. Sobald dem Landratsamt Kronach hierzu erste Erkenntnisse vorliegen, wird die Behörde entsprechend informieren.

Betroffene haben weiterhin die Möglichkeit, sich mit ihren Fragen und Hinweisen bezüglich der Gewässerverunreinigung an das Landratsamt Kronach zu wenden. Dies ist auch über die zentrale E-Mail-Adresse rodach@lra-kc.bayern.de  möglich. Betroffene, denen eine Kontaktmöglichkeit per E-Mail nicht möglich ist, können sich – möglichst schriftlich – auch an die jeweiligen Gemeinden wenden. Diese leiten die Fragen und Hinweise dann an das Landratsamt weiter, damit eine Hilfestellung bzw. Beantwortung von den jeweiligen Fachstellen erfolgen kann. 

Kategorien: Landratsamt

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.