Arbeitskreis für Heimatpflege

Der Arbeitskreis für Heimatpflege im Landkreis Kronach trifft sich am Montag, 15.Oktober, um 19 Uhr, in der Rothmühle in Weißenbrunn zu einer Führung durch die 450 Jahre alte Mühle. Bis 1976 wurde hier Getreide gemahlen. Das Mühlengebäude wurde in den letzten beiden Jahrzehnten unter Beachtung denkmalpflegerischer Gesichtspunkte in mühevoller Kleinarbeit von der Familie Bohl saniert und einer neuen Nutzung zugeführt. Zu Beginn des Treffens wird Gerhard Bohl aus handwerklicher Sicht einige Grundzüge der Gebäudekonstruktion erläutern und die Bau- und Sanierungsgeschichte der Mühle, des ältesten Gebäudes in Weißenbrunn, umreißen. Zusätzlich kann eine kleine Dauerausstellung über Schleyreuth besichtigt werden.

Die weitere Aussprache zu heimatkundlichen Themen findet anschließend in der großen Stube der Mühle statt. Neben einem Rückblick auf die Aktivitäten der Heimatpflege in den letzten Monaten wird auch ein Überblick auf bedeutsame, die Heimatpflege berührende Ereignisse und Projekte im Landkreis Kronach gegeben werden. Weitere Themenkreise werden an konkreten Beispielen die Möglichkeiten der derzeit laufenden staatlichen Förderprogramme in den Gemeinden sein, die mit „Abriss und Aufbau“ sich nur unzulänglich beschreiben lassen. Eingeladen sind alle heimatkundlich Interessierten und heimatpflegerisch Engagierten. Treffpunkt ist um 19 Uhr an der Rothmühle, Grüner Straße 7.