Gemeinde Steinbach am Wald

undefined

Erholungsort am vielbesungenen Rennsteig

undefinedIn den Jahren 1190/1192 wurde der Ort erstmals erwähnt, als Bischof Otto II. von Bamberg dem Kloster Langheim die Ödungen zwischen Kronach und dem Orlagau, das sind Teuschnitz, Windheim und der angrenzende Wald, bestätigte. Er verlieh ferner der neu errichteten Kirche von Teuschnitz das Pfarreirecht und wies ihr vier Höfe in den Orten Teuschnitz, Windheim, Steinbach und Reichenbach zu.

Aus der Urkunde des Jahres 1190, in der die Gemeinde Steinbach erstmals erwähnt wird, ergibt sich, dass das Dorf ein Teil des “Eygen Teuschnitz” und damit seit 1187 im Besitz des Zisterzienserklosters Langheim war. Im Jahre 1388 ging das "Eygen Teuschnitz" durch Kauf an das Bistum Bamberg. Nun waren die Steinbacher Bamberger Untertanen. Durch die Säkularisation wurde das Kurfürstentum Bayern Besitzer. So wurden die Bewohner im Jahre 1803 bayerische Untertanen.

Kirchlich gesehen gehörte Steinbach bis 1478 zur Pfarrei Teuschnitz. Obwohl Steinbach in seiner Wehrkirche schon seit über 400 Jahren ein eigenes Gotteshaus hat blieb es doch bis zum 1. Januar 1969 in der Pfarrei Windheim, zu der es seit dem 3. April 1478 gehörte.

Durch den Zusammenschluss der früher selbstständigen Gemeinden Hirschfeld, Windheim und Buchbach im Zuge der Gebietsreform am 1. Mai 1978 entstand die neue Gemeinde Steinbach a. Wald. Der Zusammenschluss mit der früher selbstständigen Gemeinde Kehlbach erfolgte bereits am 1. Januar 1974.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die  Wehrkirche St. Johannes Baptista in Steinbach a. Wald sowie die Kirche St. Laurentius in Buchbach machen einen Besuch lohnenswert.

Zu der Gemeinde gehören die Ortsteile Buchbach, Hirschfeld, Kehlbach, Steinbach am Wald, Windheim.

An guten Sport- und Freizeiteinrichtungen sind in der Gemeinde Sportplätze, Schießzentrum, Freizeitzentrum mit Hallenbad und Kegelbahn, Freizeitsee, Schullandheim, Kinderspielplätze vorhanden.

Veranstaltungshöhepunkte im Laufe des Jahres sind die Trachtenkirchweihen in allen Gemeindeteilen, Schützenfest Steinbach a. Wald, Sportfeste, Frühlingskonzert des Musikvereins Steinbach a. Wald, Pfingstkonzert des Musikverein und der Sängervereinigung Windheim, Musikfest der Blaskapelle Buchbach.