Hygienische Überwachung infektionshygienisch bedeutsamer Gewerbe

Alle „Einrichtungen und Gewerbe, bei denen die Möglichkeit besteht, dass durch Tätigkeiten am Menschen durch Blut Krankheitserreger übertragen werden, können auf Grundlage des § 36 des Infektionsschutzgesetzes vom Gesundheitsamt infektionshygienisch überwacht werden.Dies betrifft insbesondere Tätowier- und Piercingstudios sowie Einrichtungen zum Ohrlochstechen, kann aber durchaus auch für Kosmetik- und Fußpflegestudios gelten.

Für Betreiber und Kunden von Tattoo- und Piercingstudios sind beim Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und natürlich auch über das Gesundheitsamt Kronach Merkblätter erhältlich.

Für Sie zuständig

Ansprechpartner/inTelefonTelefaxZimmerE-Mail
Dr. Matthias Georgi
Mitarbeiter
09261 678-22709261 678-41519matthias.georgi@lra-kc.bayern.de
Ralf Müller
Mitarbeiter
09261 678-21609261 678-41527ralf.mueller@lra-kc.bayern.de
Diana Stang
Mitarbeiterin
09261 678-41909261 678-41527diana.stang@lra-kc.bayern.de
Dr. Helmut Weiß
Mitarbeiter
09261 678-37809261 62818-37828helmut.weiss@lra-kc.bayern.de

Anschrift

Landratsamt Kronach - Gesundheitsamt

Güterstr. 18
96317 Kronach
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09261 678-227
Fax: 09261 678-415