Vorschriften über die Ausübung eines Gewerbes



 Thema Informationen/Rechtsgrundlage Zuständigkeit
Handwerk Der selbständige Betrieb eines Handwerkes als stehendes Gewerbe ist nur den in der Handwerksrolle eingetragenen natürlichen und juristischen Personen und Personengesellschaften (selbständiger Handwerker) gestattet.
Der Betrieb muß handwerksmäßig betrieben werden - die Handwerke sind in der Anlage A) der Handwerksordnung genannt.

Vor dem Betriebsbeginn ist der Eintrag in die Handwerksrolle bei der Handwerkskammer für Oberfranken in Bayreuth zu beantragen
 Handwerkskammer für Oberfranken, Bayreuth
PreisauszeichnungPreisangabenverordnung Landratsamt
Heilpraktiker   Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz) Landratsamt
Schwarzarbeit Das Landratsamt ist zuständig bei mutmaßlichen Verstößen wegen unerlaubter Handwerksausübung, wegen fehlender Gewerbeanmeldung oder fehlender Reisegewerbekarte.

Für Ermittlungen im Zusammenhang mit Leistungsmissbrauch, Hinterziehung von Sozialversicherungsabgaben, Steurhinterziehung, Verletzung der Mitteilungspflichen gegenüber dem Sozialleistungsträger, aber auch illegale Ausländerbeschäftigung und Menschenhandel zum Zwecke der Ausbeutung von Arbeitskraft, Sowie der Kontrolle von Mindesarbeitsbedingungen nach dem Arbeitsnehmerentsendungsgesetz ist der Zoll zuständig!
 Landratsamt



Zoll - Finanzkontrolle Schwarzarbeit
Nichtraucherschutz - Rauchverbot Gesetz zum Schutz der Gesundheit (GSG)
Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit
 Landratsamt
Lotterien und Ausspielungen 
  • Kleine Lotterien
  • Lotterien   



(Verlosung, Tombola) Glücksspielstaatsvertrag

Glücksspielstaatsvertrag



Gemeinden

Regierung von Oberfranken
LadenschlussInformationen der IHK München und OberbayernLandratsamt bzw. Gemeinden

Sesselmann Anja Mitarbeiterin
09261 678-251
09261 62818-251
N222
 
Landratsamt Kronach

Güterstraße 18
96317 Kronach 09261 678-0 09261 678-211 E-Mail versenden Kartenansicht