700 Jahre Niederungsburg Tüschnitz

bis

Veranstaltungsort: Tüschnitz

Freitag, 12. Juli

Ruinenparty mit DY Holly

  • 19:30 Uhr Einlass
  • 20:30 Uhr Beginn

Samstag, 13. Juli

Festabend mit der Band LIVEHAFTIG

  • 19:00 Uhr Einlass
  • 20:00 Uhr Beginn

Sonntag, 14. Juli

  • 9:30 Uhr ökumenischer Zeltgottesdienst
  • 10:30 Uhr Weiswurstfrühschoppen, KAffe, Kuchen
  • 10:45 Uhr Musikverein Johannisthal
  • 10:45 Uhr Eröffnung des Spielmobils
  • 12:00 Uhr Mittagessen vom Catering-Service
  • 13:00 Uhr Bob Dylab meets Bruce Springsteen
  • 13:30 Uhr Begrüßung und Grußworte
  • 14:00 Uhr Fachvortrag im Mehrzweckheus mit dem Archäologen Dr. Liebert "700 Jahre Niederungsburg Tüschnitz"
  • 14:00 Uhr Flechtvorführungen (Korbflechtschule Lichtenfels), Verkauf von selbstgemachten Bastelwaren aus Holz

Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.

Weitere Infos unter www.teakme.de

Bob Dylan ist ein US-amerikanischer Musiker und Lyriker. Er gilt als einer der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts. Für seine poetischen Neuschöpfungen in der großen amerikanischen Songtradition wurde ihm 2016 als erstem Musiker der Nobelpreis für Literatur zuerkannt. Dylans Texte im Verbund mit der musikalischen Darbietung und Aufführungspraxis zeichnen sich durch vielschichtige Bezugsebenen aus. In sein Werk eingewoben sind Referenzen auf zahllose Gestalten der amerikanischen und europäischen Musik- und Literaturgeschichte. Sowohl das in der Kombination vielfältiger Traditionslinien sehr eigenständige, erfindungsreiche Werk Dylans als auch die rätselbehaftete Persönlichkeit des Singer-Songwriters führten zu einer in ihrer Gesamtheit kaum mehr überschaubaren kulturellen und geisteswissenschaftlichen Rezeption.

Bruce Springsteen ist ein US-amerikanischer Rockmusiker. Der Bandleader der E Street Band ist Oscar– und 20-facher Grammy-Gewinner. Springsteen ist weltweit äußerst populär und einer der kommerziell erfolgreichsten Rockmusiker überhaupt. Allein in den Vereinigten Staaten hat er mehr als 60 Millionen Alben verkauft, weltweit sind es inkl. DVDs um die 130 Millionen. Seine Songs haben meist das amerikanische Alltagsleben zum Thema. Sein Nickname ‘The Boss‘ entstand in den 1970er Jahren, als er seinen Bandmitgliedern nach den Auftritten die Gage bar ausbezahlt hat.

Soweit “Wikipedia” über die zwei Weltstars, deren Schaffenswerk sich zwei Musiker aus dem Landkreis angenommen haben. Zum einen ist da “Peter Lachner”, der seit Urzeiten die Songs des 1941 geborenen Dylan studiert und wie er selbst sagt, eine tiefe Beziehung zu dem Künstler und den Songs aufgebaut hat. Zusammen mit seiner Band hat er dessen Lebenswerk meist am Pfingstsonntag im Biergarten vom “Dümpfelschöpfer” in Lichtenfels präsentiert.

„easy Springsteen” nennt sich das Musikprojekt, das als Hommage an das musikalische Lebenswerk des 69jährigen US-Musikers “Bruce Springsteen” gedacht ist. EASY ist einerseits der NICK NAME vom SpringsteenFan Bernd Meusel – aber in diesen Zusammenhang bedeutet EASY, das die Songs, die normal mit der kompletten E-Street Band performt werden, nur mit Gitarre, Harp und Vocal “unplugged” vorgetragen werden.

Das aktuelle Soloprogramm “the story and the songs of Bruce Springsteen” das regelmäßig in Kronach zu “erleben” ist, nimmt die Zuhörer mit auf eine musische Zeitreise von den Anfängen der Karriere vom “Boss” Anfang der 70er Jahre bis hin zu Songs aus seinem späteren und aktuellen Schaffenswerk. Interessierte Musikfans erfahren viel Wissenswertes zu den vorgetragenen Songs und was Springsteen dazu inspiriert hat. Quelle hierfür ist auch diesmal die Autobiografie “Born to run”, die im Herbst 2016 erschienen ist.