Diavortrag: Sabai di, Laos - Willkommen in Laos – Torsten Härtel

Torsten Härtel zählt zu den Vortragenden, die schon oft in der Reihe zu Gast waren und deren Vorträge sich großer Bliebtheit erfreuen. Das einstige Königreich Laos mit seiner Einfachheit, Natürlichkeit und seinem lebendigen Buddhismus ist faszinierend.
Kronach, Struwwelpeter
Rodacher Straße
96317 Kronach

Am Donnerstag, 13. Februar, findet um 19:30 Uhr im Struwwelpeter Kronach in der Rodacher Straße ein weiterer Vortrag der Reihe "Mit dem Struwwel um die Welt" statt.

Torsten Härtel zählt zu den Vortragenden, die schon oft in der Reihe zu Gast waren und deren Vorträge sich großer Bliebtheit erfreuen. Das einstige Königreich Laos mit seiner Einfachheit, Natürlichkeit und seinem lebendigen Buddhismus ist faszinierend. Von der provinziell wirkenden Hauptstadt Vientiane geht es über Vang Vieng mit seinen Bergen, Karstfelsen und Höhlen in die alte Königsstadt Luang Prabang. Ein Hauch magischer Ruhe und dörflicher Atmosphäre liegt über der Stadt am Mekong. In der Morgendämmerung erinnern Glocken die Mönche an ihren Almosengang. Folgt man dem Mekong und später dem Nam Ou flußaufwärts, gelangt man in den unberührten Nordosten des Landes. Wanderungen sind häufig die einzige Möglichkeit, das Bergland zu erkunden und die indigenen Völker der Hmong, Yao oder Akha kennenzulernen. Im Süden des Landes an der vietnamesischen Grenze steigt das Land auf 1500m an und bildet das Bolaven-Plateau. Die Dörfer, Wasserfälle und Kaffeeplantagen erkundet man am besten mit dem Moped. Im Süden an der Grenze zu Kambodscha verzweigt sich der Mekong und bildet das ruhige und abgeschiedene Gebiet der 4000 Inseln.

Eintritt

5 Euro, nur Abendkasse