Sporthallen am Schulzentrum geschlossen

13. Januar 2023 : Die Sporthallen am Schulzentrum müssen aufgrund eines Wasserschadens vorerst bis 23. Januar geschlossen werden.

Davon betroffen sind sowohl die Zweifach- als auch die Dreifachhalle. Nach den starken Regenfällen zu Beginn der Woche wurde dem Landratsamt an mehreren Stellen Wassereinbruch gemeldet. Aus Vorsichtsmaßnahme und Sicherheitsgründen wurden daraufhin die Hallen geschlossen. Es wurden Sofortmaßnahmen ergriffen und eine Fachfirma zur Begutachtung der Schadenssituation hinzugezogen. Unter anderem ist nach erster Erkenntnis das Regenwasser an einem Ablaufrohr vorbei ins Gebäude gelaufen. Dank der Zusicherung der Fachfirma werden ab dem kommenden Montag erste Reparaturarbeiten aufgenommen. Ziel wird es sein, möglichst schnell zu einem geordneten Sportbetrieb zurückkehren zu können.

Nachdem dies nur eine provisorische Lösung sein kann, wurden bereits weitere Schritte eingeleitet. Im Herbst des vergangenen Jahres wurde eine Komplettsanierung des anfälligen Flachdachs im Zwischenbereich der Turnhallen für das laufende Jahr 2023 beschlossen. Die Bauabteilung im Landratsamt hat die aktuelle Situation sofort zum Anlass genommen und Schritte eingeleitet, damit eine umfangreiche Flachdachsanierung je nach Witterungsbedingungen schnellstens - möglichst bereits in den kommenden Wochen - beginnen kann.

Mittelfristig wird am Schulzentrum eine zusätzliche, multifunktionale Sporthalle gebaut. Eine entsprechende Konzeptstudie wurde Ende des vergangenen Jahres dem Zweckverband Schulzentrum vorgestellt und von den Gremiumsmitgliedern einstimmig begrüßt. Der Bedarf als Basis für weitere Maßnahmen hat die Regierung von Oberfranken anerkannt, so dass nun im weiteren Verlauf die Planungen vertieft und Fördermöglichkeiten abgeklärt werden können. Im Zuge der Umsetzung sollen schließlich die bestehenden Hallen sukzessive saniert werden, um den Sportbetrieb während dieser Phase aufrecht erhalten zu können.