„Kronacher Sommer 2019“ - Ergebnisse des internationalen Symposiums der „Ianza-ART-Stiftung“ werden in Kleichvichtach präsentiert

Meldung vom 24.07.2019

Am kommenden Sonntag werden die Ergebnisse des im Rahmen der Landkreisreihe „Kronacher Sommer 2019“ stattgefundenen internationalen Symposiums der „Ianza-ART-Stiftung“ im Kleinvichtacher Kunstzentrum der Öffentlichkeit präsentiert.

Bereits zum siebten Mal hat der in Rumänien und Franken beheimatete Künstler Cristian Ianza Kolleginnen und Kollegen in die Frankenwaldregion eingeladen und heuer sind Titus Blaj, June G. Michel, Constantin Migliorini, Vlad-Dan Perianu, Andra Felicia Predescu seinem Ruf gefolgt. Nach einer überaus kreativen Schaffensphase können nun beeindruckende und höchst unterschiedliche Werke der Bildenden Künste ausgestellt werden.

Im Beisein der Künstlerschar wird die Präsentation um 17 Uhr im Marktrodacher Ortsteil Kleinvichtach 17 eröffnet. Einige der Arbeiten können auch käuflich erworben werden.

Da diese Eröffnungen auch immer einen regen Gedankenaustausch und internationales Kennenlernen bei rumänischen Spezialitäten bedeuten, erfolgt auf diesem Wege die erweiterte Einladung über die Tagesmedien. Der Eintritt ist frei.

Ausstellungsplakat

Kategorien: Kultur, Landratsamt