Kinder-Kino-Tag

Meldung vom 26.08.2020

Plakat Kinder-Kino-Tag

Auch die Kinder Kino Tage, die traditionell den Abschluss des Landkreis- Ferienprogrammes bilden, finden in diesem Jahr ein bisschen anders statt als sonst.

 

Aufgrund der Vorgaben findet die Veranstaltung heuer nur eintägig und ohne das Rahmenprogramm durch das Spielmobil am 04.09.2020 statt. Dafür hat sich der Kreisjugendring Kronach aber eine kleine Entschädigung überlegt: Jedes Kind, das einen der beiden Filme am Freitag besucht, bekommt eine kleine Tüte Popcorn vom Kreisjugendring Kronach geschenkt!

 

Auf dem Programm steht um 14 Uhr der spannende Animationsfilm “Die Boonies – Eine bärenstarke Zeitreise”. Die beiden Bären-Brüder Briar und Bramble landen zusammen mit ihrem witzigen Kumpel Vick auf magische Weise in der Steinzeit. Auf der Flucht vor furchteinflößenden Mammuts, Säbelzahntigern und einem Urzeitvogel werden die Drei getrennt. Bramble und Vick treffen auf einen Stamm grimmiger Höhlenmenschen, die sie gefangen nehmen und verspeisen wollen. Durch die Wunder der modernen Smartphone-Technik bleiben die Freunde jedoch vom Kochtopf verschont und werden zu ihrem größten Erstaunen sogar vergöttert.
FSK 6; Dauer: 1h 33min

 

Um 15:45 Uhr startet dann der zweite Film "Max und die Wilde 7".

In der Kinderbuchverfilmung schließt der 9-jährige Max Freundschaft mit ein paar Senioren, die ihm dabei helfen, einen Einbrecher zu fassen.

Wovon andere nur träumen können, wird für Max zur Realität: Er zieht mit seiner Mutter in ein echtes Schloss. Doch dieser Umzug ist erstmal alles andere als traumhaft, denn Schloss Geroldseck ist nicht etwa eine coole Ritterburg, sondern mittlerweile ein Altenheim, in dem seine Mutter einen Job als Pflegekraft antritt. Auch der Start in der neuen Schule läuft nicht gerade optimal und Max gerät schnell in die Außenseiterrolle. Immerhin kann er, wider Erwarten, im Altersheim Freundschaft schließen. Mit Vera, Horst und Kilian von Tisch Nummer Sieben versteht er sich prächtig – und das neue „wilde“ Team bekommt sogleich eine große Aufgabe: Ein Einbrecher treibt im Altenheim sein Unwesen und stiehlt den Bewohner*innen ihre Wertgegenstände. Die wilde 7 nimmt sofort die Ermittlungen auf. Es geht um alles oder nichts, denn Hauptverdächtige ist ausgerechnet Max‘ Mutter. Können sie ihre Unschuld beweisen?

FSK 0; Dauer: 1h 27min

 

Ab dem 28.08.2020 einfach telefonisch bei der Filmburg Kronach unter 09261 3628 Plätze sichern! Der Eintritt je Film beträgt 5€.

 

 

Kategorien: Landratsamt, Kultur