Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil starten am 1. Mai in die Saison 2018

Meldung vom 24.04.2018

Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil als größtes zusammenhängendes Fahrradbusnetz in Bayern starten am 1. Mai in die Saison 2018

Zum 1. Mai starten wieder die Fahrradbusse des Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil-Netzes und chauffieren bis zum 3. Oktober an Samstagen, Sonn- und Feiertagen Radfahrer, Wanderer und Ausflügler auf Höhen oder weit entfernte Ziele und zurück zu ihrem Startort.

Für nur 6 € kann auf sieben Linien zwischen Kronach, Kulmbach, Saalburg, Schleiz, Hof, Selb, Marktredwitz und Fichtelberg gereist werden. Familien zahlen nur 12 € für die ganztägige Nutzung, bei der die kostenfreie Fahrradmitnahme inklusive ist.

Ein touristisches Premiumprodukt, das seit dem Start im Jahr 2000 stetig ausgeweitet und den räumlichen Freizeitbedürfnissen der vielschichtigen Zielgruppen immer weiter angepasst wurde. Aktuell können wir mit dem Liniennetzplan 2018 das größte zusammenhängende Fahrradbusnetz in Bayern präsentieren:

420 km Streckenlänge, 2200 Buskilometer/Fahrtag, insgesamt 55.000 Höhenmeter bergauf und bergab.

Das Netz der Saison 2018 entspricht dem des Vorjahres. Baustellenbedingte Veränderungen können während der Saison vorgenommen werden.

Wer im Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil-Netz einzeln oder als Gruppe bis 15 Personen eine Radtour mit den Fahrradbussen plant, sollte die Möglichkeit nutzen, bis spätestens einen Tag vorher eine kostenlose Reservierung zu tätigen.

Fahrradgruppen ab 16 Personen müssen sich zwei Wochen vorher anmelden. Welche Fahrten bereits belegt sind, erfahren Sie auf der Homepage unter frankenwaldmobil.de - Reservierungsanzeiger. Hier stehen auch alle Fahrpläne zum Download bereit.

Die telefonische Anmeldung ist unter 09261-601516 (Frankenwald Tourismus Service Center), ebenso unter 09272-969030 (Tourismuszentrale Fichtelgebirge) möglich.Übersichtskarte Frankenwald-Fichtelgebirgs-Mobil

Tarife: Netztageskarten, kostenlose Fahrradmitnahme, EgroNet-Ticket

Neben den Regelfahrscheinen der Verkehrsunternehmen werden die Netztageskarten angeboten. In der Saison 2018 bleiben die Kosten für eine Tageskarte konstant. Eine Netztageskarte Bus kostet für einen Erwachsenen (ab 15 Jahre) 6 Euro, für ein Kind 3 Euro und für eine Familie 12 Euro. Mit einer Tageskarte können alle Fahrradbuslinien des Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil-Netzes genutzt werden.

Mit dem EgroNet-Ticket können zwischen Lichtenfels, Gera, Zwickau, Karlsbad, Marienbad, Weiden, Pegnitz alle Bahnangebote des Nahverkehrs genutzt werden. Zudem ist die Fahrradmitnahme inklusive. Das Ticket gilt auch auf den Fahrradbussen. Bis zum 01.06.2018 sind 18 Euro der Grundpreis für einen Einzelreisenden, danach – im Zuge einer Tariferhöhung - 20 Euro. Für jeden der bis zu vier möglichen Mitfahrer steigt der Preis um 5 Euro (ab 01.06. sechs Euro). Alle Kinder bis 14 Jahre dürfen auf dem Fahrschein mitgenommen werden – die  herausragende Familienkomponente des Tickets!

Informationen über das Netz; neue kostenlose Broschüre für Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil; Download

Über das Netz und die Fahrpläne informiert eine kostenlose Broschüre, welche bei den Touristinformationen, den Landkreisen, den Verkehrsunternehmen, in den Rathäusern der Gemeinden wie auch an den üblichen Infostellen für den ÖPNV erhältlich ist. Innerhalb der Broschüre werden weiterhin Ausflugs-, Wander- und leichte Radtourentipps beschrieben. Kartenmaterial und Stadtplanauszüge erleichtern die Orientierung. Kurzfristige und schnelle Informationen sind neben ausführlichen Tipps zum Download unter www.frankenwald-mobil.de abrufbar.

Auf 64 Seiten werden in der neuen Broschüre von Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil neben den Fahrplaninformationen auch die mit den Fahrradbussen und Bahnen erreichbaren Freizeitangebote dargestellt. Zehn Ausflugsziele sind genauer beschrieben, 11 leichte bis sehr leichte Familienradtouren detailliert ausgeführt. Kartenmaterial und Stadtplanauszüge erleichtern die Orientierung. Daneben werden auch Kurzinformationen zu weiteren Ausflugszielen, zu den großen Etappenradwegen, den Mountainbike-Angeboten und Wandermöglichkeiten angegeben.

Die Partner im Netz

Das Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil-Netz wird von den beteiligten Landkreisen Kronach, Hof, Kulmbach, Wunsiedel im Fichtelgebirge und Bayreuth organisiert und finanziert. Partner im Netz sind die Tourismusorganisationen im Frankenwald und im Fichtelgebirge sowie die ausführenden Verkehrsunternehmen, Frankenbus (OVF), Ostbayernbus (RBO) und die Verkehrsgemeinschaft Fichtelgebirge (VGF).

Unter anderem wegen dieser umfassenden Kooperation über Gebiets- und Verkehrsträgergrenzen hinweg und der grundsätzlichen beispielhaften Ausgestaltung des Angebotes wurde das Netz 2002 mit dem Bayerischen ÖPNV-Preis und 2009 mit einer Silbermedaille beim Deutschen Fahrradpreis ausgezeichnet.

Die Partner wünschen allen Nutzern und Interessierten viel Spaß in der Saison 2018.

Kategorien: Landratsamt