Eingeschränkter Dienstbetrieb infolge der Corona-Pandemie

Meldung vom 26.03.2020

Der reguläre Dienstbetrieb des Landratsamtes ist nur noch sehr eingeschränkt möglich. Bis auf Weiteres können persönliche Vorsprachen im Amt nur nach vorheriger Vereinbarung per Telefon oder E-Mail wahrgenommen werden.

Bei der Kfz-Zulassungsstelle gibt es vorerst keine digitale Terminvergabe mehr; das Online-Reservierungssystem ist in nächster Zeit also nicht nutzbar. Dringend erforderliche und unaufschiebbare Fahrzeugzulassungen sind nach telefonischer Abklärung mit der Zulassungsstelle (Rufnummer 09261 678-256) weiterhin möglich.

Ganz allgemein soll bei jedem Anliegen zunächst eine Abklärung erfolgen, ob deswegen ein zeitnaher Amtsbesuch zwingend erforderlich ist. Für die Einreichung oder Abgabe von Dokumenten wird gebeten, auf Briefpost oder den Briefkasten des Landratsamtes zurückzugreifen.

Unabhängig davon stehen die Mitarbeiter des Hauses weiterhin so weit wie möglich für Bürgeranliegen zur Verfügung, um während der regulären Öffnungszeiten telefonisch oder per E-Mail zu beraten bzw. Auskunft zu geben.

Kategorien: Landratsamt