"Der kleine Rabe Socke feiert Weihnachten" in Kinderprogramm des Kreiskulturrings

Meldung vom 20.11.2018

Nicht als Stabpuppentheater wie im Historischen Rathaus, sondern als echte Schauspielerschar kommt der „Kleine Rabe Socke“ für Kinder ab 3 Jahren und Junggebliebene in der Vorweihnachtszeit samt seinen Freunden in den Kronacher Kreiskulturraum mit insgesamt fünf Vorstellungen.

Während die Vormittagsvorstellungen am Mittwoch, 28., und Donnerstag, 29. November, jeweils um 8.30 und 10.30 Uhr, so gut wie ausverkauft sind, gibt es noch einige Karten für die einzige Nachmittagsvorstellung um 15 Uhr am Mittwoch. Platzreservierungen über das Kreiskulturreferat, Tel.0 92 61 / 678-300, werden unbedingt empfohlen.

Dann hebt sich der Vorhang, wenn das beliebte Wittener Theater für Kinder seine neueste Produktion „Der kleine Rabe Socke feiert Weihnachten“ im Voradvent auf die Bühne bringt und miterleben lässt, wie das schwarze Federknäuel mit ihm unbekannten Weihnachtsbräuchen zurechtkommt. Denn seine Freunde stellen vor Weihnachten ihre Schuhe vor die Türe und hoffen auf schöne Gaben. Er ist verzweifelt, denn er hat ja keine Schuhe. Als er seinen Freunden erzählt, dass er traurig sei, weil ihm was fehlt, ist jeder gerne bereit ihm was zu leihen.

Aber der kleine Rabe Socke missversteht die Situation ein wenig und es gibt ein heilloses Durcheinander. Wie sich das auflöst, kann man dann im Kinderprogramm des Kreiskulturrings erleben. Doch alles glückt bestens bei selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen. Überraschungen und gute Freundschaften helfen dabei - ganz wie es sich (nicht nur) für Weihnachten gehört.

Kategorien: Landratsamt, Kultur