Ausstellung „Die Pflanzenwelt Nordostbayerns – Vielfalt und Wandel“ in der Galerie im Landratsamt

Meldung vom 24.05.2017

Seit 2007 kartieren und dokumentieren die ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins „Flora Nordostbayern“ die Pflanzenwelt unserer Region, daraus ist diese beeindruckende Ausstellung entstanden.

Auf 16 Tafeln kann die ganze Pflanzenvielfalt Nordostbayerns und somit auch die des Landkreises Kronach entdeckt werden. Die verschiedenen Lebensräume unserer Region sind anschaulich mit jeweils charakteristischen oder gefährdeten Pflanzenarten dargestellt. Die Schönheiten und Kostbarkeiten unserer heimischen Wildflora werben in dieser bemerkenswerten Ausstellung für sich selbst und machen deutlich, dass diese Naturschätze nicht verloren gehen dürfen.

Anliegen des Vereins ist es Veränderungen und Gefährdungen unserer Flora zu erkennen und, wo notwendig, Schutz- und Pflegemaßnahmen zu formulieren und anzuregen.

Die Ausstellung wird am Montag den 29. Mai 2017 um 17:00 Uhr in der Galerie des Landratsamtes Kronach eröffnet. Herr Dr. Pedro Gerstberger von der Universität Bayreuth, Vorstand des Vereins Flora Nordostbayern, wird dabei die Arbeit des Vereins vorstellen sowie in die Ausstellung einführen.

Von Dienstag den 30. Mai bis Freitag den 16. Juni 2017 ist die Ausstellung während der Öffnungszeiten des Landratsamtes frei zugänglich.

Türkenbund (Lilium martagon) - Foto: Dr. Pedro Gerstberger  Sumpf-Stendelwurz (Epipactis palustris) Foto: Dr. Pedro Gerstberger
links: Türkenbund (Lilium martagon); rechts: Sumpf-Stendelwurz (Epipactis palustris) - Fotos: Dr. Pedro Gerstberger

Kategorien: Landratsamt, Kultur