Aktuelles aus der Abfallwirtschaft

Meldung vom 22.04.2020

Aufgrund der teilweisen  Lockerung der Corona-Auflagen durch die bayerische Staatsregierung werden ab 24. April drei weitere Wertstoffhöfe im Landkreis Kronach für dringende Entsorgungen wieder geöffnet.

In jedem Fall sollte selbstverständlich überlegt werden, ob die Fahrt zur jeweiligen Anlage dringend notwendig ist oder nicht doch auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden kann.

Für dringend notwendige Anlieferungen gelten für den Landkreis Kronach ab Freitag, 24. April folgende Öffnungszeiten und Bedingungen:

Birkach

Die. – Fr.
Sa.

10:00 – 17:00 Uhr
09:00 – 12:00 Uhr
Steinbach am Wald Die., Do., Fr., Sa.
Die., Do., Fr.,
08:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 16:30 Uhr
Wallenfels, Nordhalben, Tettau

Mi.
Fr.
Sa.

16:00 – 18:00 Uhr
14:00 – 17:00 Uhr
09:00 – 12:00 Uhr
Küps

Fr.
Sa.

14:00 – 17:00 Uhr
09:00 – 12:00 Uhr

Die Wertstoffhöfe in Ludwigsstadt, Marktrodach, Mitwitz, Pressig, Steinwiesen und Teuschnitz bleiben krisenbedingt bis auf weiteres geschlossen.

Da weiterhin Infektionsgefahr besteht, sind bei der Anlieferung folgende Punkte zu beachten:

  • Zu anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Dieser ist auch bei Fragen an das Betreuungspersonal einzuhalten!
  • Ab Montag, 27. April gilt Maskenplicht!
  • Es wird nur eine begrenzte Anzahl von Fahrzeugen auf das Wertstoffhofgelände eingelassen. Mit zeitweiligen Schließungen muss gerechnet werden.
  • Pro Anlieferfahrzeug sollte möglichst nur eine Person aussteigen.
  • Keine langen Gespräche mit anderen Anlieferern führen und die Entsorgung zügig vornehmen.
  • Aus gegebenem Anlass kann das Personal keine Hilfe beim Ausladen leisten.
  • Eine Bargeldabrechnung ist wieder möglich! Anlieferungen können aber auch gelistet und in Rechnung gestellt werden.
  • Bei Fragen und Unsicherheiten bitte im Vorfeld die Abfallberatung kontaktieren (abfallwirtschaft@lra-kc.bayern.de; Tel.:09261 678 346)

Krisenbedingt kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen. Wir bitten daher die aktuellen Hinweise auf der Internetseite, der App und den örtlichen Tageszeitungen zu beachten und sich regelmäßig zu informieren.

Die Abfuhr der Grauen, Grünen und Gelben Tonnen findet weiterhin nach Plan statt. Ebenso wird Sperrmüll weiterhin abgefahren.

Die Problemmüllsammlung wird schrittweise wieder aufgenommen. Als erstes findet am Dienstag, 28. April in Birkach von 09.00 bis 15.00 Uhr die Sammlung für das Kleingewerbe statt. Dabei müssen Anlieferer  Mundschutzmasken tragen und den nötigen Sicher-heitsabstand von 1,5 m einhalten.
Bei dieser Sammlung werden Problemabfälle aus privaten Haushalten nicht angenommen! Die Wiederaufnahme der Problemmüllsammlung für Privatanlieferer wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Alle Kompostplätze des Landkreises bleiben geöffnet und es kann angeliefert werden.

Die Bauschuttdeponie Kirchleus und die Hausmülldeponie Blumenrod haben zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Die Müllumladestation Kronach-Neuses bleibt für Anlieferer aus dem Verbandsgebiet bis auf weiteres geöffnet.

Bei allen Anlagen ist die Anlieferung durch Privatanlieferer oder gewerbliche Kunden erlaubt.

Die Fahrten zu den genannten Einrichtungen gelten nicht als Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung, da nach einer Veröffentlichung des bayerischen Innen-ministeriums vom 2. April sichergestellt sein muss, dass die Entsorgung und Verwertung anfallender Abfälle und Reststoffe gewährleistet ist.  Dennoch bitten wir nochmals eindringlich, die abfallwirtschaftlichen Einrichtungen nur in dringend notwendigen Fällen anzufahren und die angeordneten Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten!

Kategorien: Landratsamt