14.03.2020 - Zwei Coronavirus-Infektionen im Landkreis Kronach bestätigt

Im Landkreis Kronach gibt es die ersten beiden Fälle einer bestätigten Erkrankung am Coronavirus. Das wurde dem Landratsamt am Freitagabend bekannt. Auf Veranlassung von Landrat Klaus Löffler fand daraufhin am Samstagvormittag sofort eine Sitzung des Krisenstabs statt.

Die beiden erkrankten Personen – es handelt sich um Männer aus dem südlichen Kreisgebiet – hatten sich wegen leichterer grippeähnlicher Symptome an ihren behandelnden Arzt gewandt. Die Laboruntersuchung der genommenen Abstriche bestätigte in beiden Fällen eine Coronainfektion.

Im ersten Fall ermittelte das Gesundheitsamt acht Kontaktpersonen der ersten Kategorie – jeweils vier aus dem beruflichen und aus dem privaten Umfeld. Im zweiten Fall waren es vier aus dem beruflichen und sieben aus dem privaten Bereich. Für alle ermittelten Kontaktpersonen der ersten Kategorie wurde eine zweiwöchige häusliche Quarantäne angeordnet. Nach dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Krisenstab-Sitzung waren diese Kontaktpersonen symptomfrei. Ihr Gesundheitszustand wird durch das Gesundheitsamt fortlaufend überwacht.

Das Landratsamt weist nochmals auf seine Homepage www.landkreis-kronach.de hin, auf der über den jeweils aktuellen Stand in Sachen Coronakrise und über die empfohlenen Verhaltensregeln für die Bevölkerung informiert wird. Zudem bittet die Behörde um Verständnis dafür, dass der reguläre Dienstbetrieb in nächster Zeit nur noch mit Einschränkungen möglich ist. Es wird empfohlen, im Vorfeld von Amtsbesuchen verstärkt auf die Möglichkeit der telefonischen Terminvereinbarung zurückzugreifen.