Pressemitteilung des Landratsamtes Kronach vom 21.04.2020

Bis zum Dienstagnachmittag wurde eine Infektion mit dem neuen Coronavirus Sars-CoV-2 bei insgesamt 119 Personen im Landkreis Kronach nachgewiesen. Dies bedeutet im Vergleich zum Vortag einen Zuwachs um eine Person. Davon sind 83 Personen – zwölf mehr als am Montag – bereits aus der Quarantäne entlassen worden und gelten als genesen.
Die Gesamtzahl der bis Dienstagnachmittag in Quarantäne geschickten Personen, die engeren Kontakt zu Infizierten hatten, lag wie schon tags zuvor bei 318. Von diesen Kontaktpersonen waren am Dienstag 253 – und damit 13 mehr als am Montag – schon wieder aus der Quarantäne entlassen.