Pressemitteilung des Landratsamtes Kronach vom 02.04.2020

Zwischen Mittwoch (16 Uhr) und Donnerstag (17 Uhr) ist die Zahl der bisher insgesamt nachgewiesenen Corona-Infektionen im Landkreis Kronach um acht auf 62 Personen angestiegen. 14 davon konnten mittlerweile bereits aus der Quarantäne entlassen werden und gelten als genesen. Die Gesamtzahl der bisher in Quarantäne Geschickten, die engeren Kontakt zu Infizierten hatten, erhöhte sich auf zuletzt 235 Personen. Von diesen wurden zwischenzeitlich 84 Personen wieder aus der Quarantäne entlassen.

Was den Besuch von Friedhöfen und die private Grabpflege betrifft, ist es jüngst zu Irritationen gekommen. Deshalb stellt das Landratsamt ausdrücklich fest, dass beides grundsätzlich gestattet ist. Dabei gilt jedoch die Einschränkung, dass man das nur einzeln oder in Begleitung von engen Familienangehörigen darf.