Bayern verlängert vorläufige Ausgangsbeschränkung

München, 30.03.2020

Das neuartige Coronavirus stellt unsere gesamte Gesellschaft und das Gesundheitssystem auch weiterhin vor enorme Herausforderungen. Es besteht insgesamt eine sehr dynamische und ernstzunehmende Situation mit starker Zunahme der Fallzahlen innerhalb weniger Tage. Dies trifft auch auf den Freistaat Bayern und somit auch auf den Landkreis Kronach zu.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Die Lage bleibt sehr ernst. Auch wenn wir es uns anders wünschen: Wir müssen die Corona-Maßnahmen in Bayern analog zum Bund bis 19. April verlängern, aber nicht verschärfen. Die Ausgangsbeschränkungen gelten weiter. Wir können uns leider vor dieser Prüfung nicht wegducken.“

Die neue Verordnung zur Verlängerung der „Vorläufigen Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie“ ist hier abrufbar.