Mitwitzer Schlosskonzerte 2018

07.06.2018

Die exquisite Reihe der diesjährigen „Mitwitzer Schlosskonzerte“ beginnt am 24. Juni mit einer Hommage an den französischen Komponisten Claude Debussy, zu dessen 100. Gedenkjahr unter dem Titel „Die Spielzeugschachtel“ ein ganz besonderer Abend geboten wird. Eigentlich 1913 als Ballett für Kinder zu der bezaubernden Bildergeschichte von André Hellé geschrieben, hat der Prinzipal des „Fränkischen Theatersommers“ Jan Burdinski ein Konzerterlebnis konzipiert, bei dem er selbst Texte rezitiert, zu denen der Pianist Florian Kaplick die einzelnen Musikstücke interpretiert.

Auf diese Saisoneröffnung folgt am 22. Juli unter dem Titel „Soirée musicale“ mit Werken von Farrenc, Bonis, Françaix und Damase ein attraktives Programm mit der aus dem Landkreis stammenden Cellistin Maria-Ulrike Gossel, die von ihren Ensemblekollegen Regina Bussmann, Querflöte, und Bernhard Kuffer am Klavier im Weißen Saal begleitet wird.

Am 19. August gibt es eine musikalische Reise durch vierzehn europäische Länder, bei der sich die Genres Sinfoniekonzert, Oper, Ballett, Jazz, Kino und Schlager in einem hochkarätig interpretierten „Cross over“ ein vergnügliches Stelldichein geben. Zu Gast sind die Cellistinnen Katrin Banhierl und Ulrike Müller sowie Dirko Juchem, Sopran- und Altsaxophon und Flöte, und Michael Gundlach, Piano und Akkordeon.

Karten für die jeweils um 18.30 Uhr beginnenden Konzerte im romantischen Wasserschloss Mitwitz können zu 15 € (Behinderte 12 €, Schüler Studenten und Arbeitslose 6 €) beim Kreiskulturreferat im Landratsamt, 96317 Kronach, Güterstraße 18, Tel. 09261 / 678-300, vorbestellt sowie an der eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffneten Abendkasse erworben werden. Kartenvorreservierungen für den nur 100 Personen fassenden Konzertsaal werden empfohlen und sind ab sofort möglich.

Download Faltblatt "Mitwitzer Schloßkonzerte" (pdf)

Kategorien: Landratsamt, Kultur