BIG BONN SPECIAL Jazz – Swing – Latin auf dem Kronacher Freischießen und in Steinwiesen

07.08.2018


Auch dieses Jahr gastiert das Jazzensemble „Big Bonn Special“ wieder zwei Tage im Landkreis Kronach. Die achtköpfige Band, die authentisch und professionell insbesondere die Swing-Musik der Big-Band-Ära mit großen Namen wie Benny Goodman, Count Basie, Duke Ellington, Glenn Miller oder Lionel Hampton interpretiert und mit eigenen Arrangements auf die Bühne bringt, haben darüber hinaus aber auch Evergreens und aktuelle Jazz-Hits im Programm. Dabei kommen sogar ungewöhnliche Instrumente wie das Alphorn oder die Blockflöte virtuos zum Einsatz.

Die diesjährige Besetzung besteht aus den Musikern Ebasa Pallada (Trompete, Alphorn), Piotrek Lerch (Saxophon), Gereon Haas (Trompete, Flügelhorn), Peter Winter (Piano), Wolfgang Wendt (Bass) sowie Roland Weber am Schlagzeug und die Sängerin Laura Schnitzler. Rolf von Tegelen (Posaune) wird für Uwe Stiemke, den erkrankten Urvater der seit mehr als drei Dezennien organisierten Kronacher Auftritte, einspringen.

Traditionsgemäß hat das rheinländische Ensemble, das seit über 40 Jahren in Europa und sogar Afrika tourt, seinen ersten Auftritt im Schützenfestpavillon. Dieser beginnt am Samstag, 11. August, um 14.30 Uhr. Das zweite Konzert findet am Sonntag, 12. August, im Biergarten (bei schlechtem Wetter im Zelt) des Steinwiesener Gasthofes „Goldener Anker“ um 11 Uhr als Jazzfrühschoppen statt.

Dank der Unterstützung des Landkreises im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Kronacher Sommer“, der Sparkasse Kulmbach-Kronach, der Schützengesellschaft Kronach und RVT Process Equipment Steinwiesen ist der Eintritt bei beiden Veranstaltungen frei.

Kategorien: Landratsamt